Sie befinden sich hier: Aktuelles / Nachrichten


Studie/Konzept zur Kindertagesbetreung in der Gropiusstadt
Kategorie: Nachrichten, Aktuelles
In der Gropiusstadt fehlt – wie in Gesamt-Neukölln – eine erhebliche Anzahl von Kitaplätzen. Der Kita-Bedarfsatlas 2015 zeigte, dass es hier unter Berücksichtigung der aktuellen Bevölkerungsprognose sowie der aktuellen Versorgungssituation mit Kitaplätzen inklusive der Tagespflege weniger angebotene Betreuungsplätze gibt als betreute Kinder. Und das bei steigenden Einwohnerzahlen, die vor allem Familien mit Kleinkindern ausmachen.

Im Rahmen einer Konzepterstellung zur Verbesserung der Kindertagesbetreuung (im Auftrag des Bezirksamtes Neukölln und über Soziale Stadt finanziert) wurde nach geeigneten Flächen für
Kitaneubauten gesucht. Gleichzeitig wurde untersucht, ob und wo Ausbauten bei bestehenden Kitas möglich sind, um die Platzangebot zu erweitern. Die fehlende Betreuungsangebot ist aber nicht das alleinige Problem. Fast alle Kita-Träger klagen darüber, kein ausreichendes und qualifiziertes Personal für die Gropiusstädter Kitas zu bekommen. Wie mit dem Problem umgegangen und wie Erzieher_innen angeworben werden könnten, auch dazu wurden im Konzept Überlegungen angestellt.

Eine Kurzzusammenfassung des der Studie/des Konzepts lesen Sie hier. Wenn Sie an ausführlichen Informationen interessiert sind, wenden Sie sich gern an das Quartiersbüro.

Studie/Konzept:
Büro für Stadtplanung, -forschung und -erneuerung (PFE)
Camino – Werkstatt für Fortbildung, Praxisbegleitung und Forschung im sozialen Bereich gGmbH







< Zurück zur Auswahl-Liste

Veranstaltungen

25.05.  18 Uhr
Himmelfahrstgottesdienst mit Gebärdenchor
Martin-Luther-King Kirche

26.05.  20 Uhr
Kabarett mit Rainer Schmidt
Dreieinigkeitskirche

27.05.  12 Uhr
Eröffnung der Ausstellung "Reise"
Interkultureller Treffpunkt im Gemeinschaftshaus

27.05.  14 - 17 Uhr
Aktionstag mit Aktivitäten zum Mitmachen und einem Kindermusical
Gropiuspassagen

 

>> mehr Infos zu den Veranstaltungen