Sie befinden sich hier: Aktuelles / Nachrichten


Wieder Bücher und Literatur in den Gropius Passagen
Kategorie: Nachrichten, Aktuelles
Lesung mit Yigit Muk zur Hugendubel-Eröffnung in den Gropius Passagen am 14. Oktober
Fehlendes Bild "Foto: Bastei Lübbe"

Foto: Bastei Lübbe

Die Gropius Passagen freuen sich auf eine Filiale von Deutschlands größtem inhabergeführten Buchhandelsunternehmen Hugendubel, die am 12. Oktober 2017 ihre Türen öffnet – und das mit angemessenem Programm:

Hugendubel und die Gropius Passagen laden alle Buchbegeisterten am

14. Oktober 2017 um 16 Uhr ein, an der Lesung von Yigit Muk aus seinem Roman „Muksmäuschenschlau – Wie ich als Hauptschulproll ein Abi mit 1+ hinlegte“ teilzunehmen.

In der Hugendubel-Filiale können alle Besucher des Neuköllner Shopping Centers gespannt seiner Geschichte lauschen. Diese erzählt, wie er es von einem fast kriminellen Hauptschüler zum besten Abiturienten 2012 in Berlin schaffte und somit auf seiner Schule Geschichte schrieb.

Besuchen Sie die Gropius Passagen, machen Sie es sich in der Hugendubel-Filiale gemütlich und lauschen Sie der beeindruckenden Geschichte von Yigit Muk.

Was? Lesung mit Yigit Muk
Wann? 14. Oktober 2017, 16 Uhr
Wo? Buchhandlung Hugendubel, Gropius Passagen, Johannisthaler Chaussee 317, 12351 Berlin

Text: Gropius Passagen







< Zurück zur Auswahl-Liste

Veranstaltungen

15.11. 2017  10 Uhr
Straßenknirpse. Theater für Kinder ab 5 zum Mitspielen

Gemeinschaftshaus, Kleiner Saal, Bat-Yam-Platz

17.11. 2017  10 -13 Uhr
Workshop Baby- und Kleinkindernährung
Nachbarschaftszentrum, Wutzkyallee 88

18.11. 2017  18 Uhr
Lieder-Konzert
Dreieinigkeitskirche, Lipschitzallee 7

21.11. 2017  14 Uhr
Theaterstück "Liebe im Alter"
Apfelsinenkirche, Ev. Kirchengemeinde
Joachim-Gottschalk-Weg 41

21.11. 2017  16 - 18 Uhr
Bürgersprechstunde mit Karin Korte, Mitglied im Abgeordnetenhaus
Lipschitzallee 69

23.11. 2017 16.30 Uhr
"Immer dieses Theater mit den Handys". Imropvisationstheater für Eltern mit den "Gorillas"
Apfelsinenkirche, Ev. Kirchengemeinde
Joachim-Gottschalk-Weg 41

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

>> mehr Infos zu den Veranstaltungen