Sie befinden sich hier: Aktiv im Quartier / Aktionsfonds-Jury


Aktionsfonds-Jury

Aktionsfonds-Jury

Aktionsfonds

Aus dem Aktionsfonds werden kleinere, rasch umsetzbare Projekte bis 1.500 Euro gefördert.

Über die Vergabe der Gelder entscheidet eine Jury, die sich aus engagierten Personen des Quartiers zusammensetzt. Die stimmberechtigten  Mitglieder setzen sich aus Bewohnern des Quartiers zusammen, die alle zwei Jahre über einen öffentlichen Aufruf im Quartier gesucht werden. Jeder kann mitmachen, der Lust hat, zweimal jährlich über Projektanträge zu beraten und zu diskutieren. Außerdem ist bei der Jurysitzung eine Mitarbeiterin des Quartiersmanagement-Teams anwesend - aber nicht stimmberechtigt. Die Anträge werden im Wesentlichen nach folgenden Kriterien geprüft:

•    Aktivierung der Bewohner
•    Förderung und Anleitung zur Selbsthilfe
•    Förderung der Eigenverantwortung
•    Stärkung nachbarschaftlicher Kontakte
•    Nutzen für die Gemeinschaft / Nachbarschaft
•    Unterstützung von ehrenamtlichem Engagement

Die Aktionen zu „100 Jahre Bauhaus“ in der Gropiusstadt, 2019
 

Veranstaltungen

ACHTUNG:

Aufgrund der Corona-Epidemie ist
das Gemeinschaftshaus Gropiusstadt bis auf Weiteres geschlossen.

 

Der Verein ImPuls steht für telefonische Beratung
weiter zur Verfügung Mo-Fr unter 90239-1415 und 0163 2100 582
 

Die Katholische Kirchengemeinde St. Dominicus bietet tagsüber
eine telefonische Seelsorge an unter Tel. 667 9010.
Mo -Fr von 12-15 lädt die Kirche zum stillen Gebet.
Gottesdienst im Livestream gibt es z.B
sonntags um 11 Uhr unter www.sankt-dominicus.de
 

Die Beratung der Bürgerhilfe an der Lipschitzalle 70
erfolgt ebenfalls telefonisch unter 60250908.
Hilfesuchende können ihre Kontaktdaten in den
Bürgerhilfe-Briefkasten werfen, das Team meldet sich dann.