Sie befinden sich hier: QM Projekte / Einführung


Einführung

Unser Leitbild

Im Frühjahr 2017 bestätigte der Quartiersrat das Leitbild, nach dem die Arbeit des Quartiersmanagements und die geförderten Projekte inhaltlich ausgerichtet sind:

  • Unsere Gropiusstadt ist ein Stadtteil zum Leben!
  • Spannende Architektur wechselt mit Freiflächen und naturnahen Bereichen, Stadtrandlage mit City-Anbindung und Fußwegen nach Brandenburg.
  • Menschen jeden Alters und vieler Kulturen leben in toleranter Nachbarschaft. Das Angebot an Bildung, Information, Beratung und Kultur sowie für den Alltagseinkauf und die ärztliche Versorgung stimmt.
  • Wir wohnen gern hier!

Unsere Ziele – unsere Handlungsfelder

Um dieses Leitbild mit Leben und konkreten Inhalten zu füllen, ist es Aufgabe des Quartiersmanagement-Teams und der Projektträger Handlungsfelder zu unterstützen, die

  • das Zusammenleben in guter Nachbarschaft
  • gute (Aus-)Bildungsangebote für alle
  • Beteiligung und Vernetzung
  • attraktive Aufenthaltsorte draußen und
  • gesundheitliche Aufklärung für die Gropiusstädter Bewohnerinnen und Bewohner fördern.

Unsere Aufgaben

  • Beteiligung der BewohnerInnen und der ansässigen Institutionen an der Quartiersentwicklung
  • Information von BewohnerInnen über die Entwicklung ihres Quartiers
  • Förderung von bürgerschaftlichem Engagement/ehrenamtlicher Tätigkeit
  • Förderung der Kommunikation zwischen BewohnerInnen und Institutionen
  • Vernetzung der Institutionen untereinander und Unterstützung des Zusammenwirkens aller lokalen Akteure
  • Entwicklung von neuen Nachbarschaften
  • Beratung und Unterstützung bei der Umsetzung von Projektideen
  • Beratung über Fördermöglichkeiten von Projekten
  • Hilfe bei der Antragstellung

Unsere Projekte
Im Rahmen der genannten Handlungsfelder werden und wurden in der Vergangenheit eine Vielzahl von Projekten entwickelt.

Klicken Sie links auf "Projekte suchen und finden"und Sie bekommen unsere Projekte angezeigt, indem Sie eine Projektkategorie  - eine Zielgruppe, einen Bereich, den Status laufend oder abgeschlossen, oder einen bestimmten Quartiersfonds - auswählen!

Werden Sie selbst aktiv! Jeder Bewohner und jede Bewohnerin kann im Rahmen der oben genannten Handlungsfelder Ideen für ein Projekt entwickeln. Das Quartiersmanagement berät Sie gern hinsichtlich Organisation, Fördermöglichkeiten, über die notwendigen Formalitäten und sucht, sofern erforderlich, auch eine Organisation, die bei der Umsetzung der Idee behilflich ist.

Finanziert werden die Projekte aus dem Programm Soziale Stadt. Es beinhaltet einen Fördertopf, aus dem die Mittel für Projekte zur Verfügung gestellt werden. Die Mittel kommen vom Bund und vom Land Berlin sowie teilweise auch von der Europäischen Union.

Die Aktionen zu „100 Jahre Bauhaus“ in der Gropiusstadt, 2019
 

ACHTUNG

Gropiusstädter Einrichtungen sind unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln
folgendermaßen wieder geöffnet:

Das Foyer des Gemeinschaftshauses ist für die Ausstellung Di - Sa von 10 - 21 Uhr geöffnet.
___________

Der Verein ImPuls steht für telefonische Beratung
weiter zur Verfügung Mo-Fr unter 90239-1415 und 0163 2100 582.
___________

Das Frauen-Café Gropusstadt: Telefonische
Beratung unter 602 46 17 oder per E-Mail unter frauencafe-berlin@gmx.de
zur Verfügung. Gruppenangebote für bis 5 Personen sind möglich
____________

Der Nachbarschaftstreff Waschhaus-Café ist ab Montag, 25.05.2020,
wieder eingeschränkt geöffnet. Weiter Informationen zur Öffnung unter Tel. 303 614 12
____________

Das Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee ist ab Montag, 25.05.2020,
wieder eingeschränkt geöffnet.
Mo - Fr von 12 bis 20 Uhr eingeschränkt für Gruppen.
Was das bedeutet und wie die Öffnung genau aussieht,
könnt ihr gern ab 12 Uhr telefonisch unter 661 62 09
oder auch per E-Mail unter team@wutzkyallee.de erfragen.
_____________

Offene Sprechstunden der Bürgerhilfe finden wieder statt!
Dienstags 10-12 Uhr, donnerstags 10-12 Uhr.
Lipschitzalle 70
Tel. 60250908.
_____________
Selbsthilfezentrum Lipschitzallee 80 und Löwensteinring 13a ist für Selbsthilfegruppen und Kurse bis 5 Personen geöffnet.
Einzelberatungen nach tel. Anmeldung unter 605 66 00
_____________
Stadtvilla Global mit neuem Wochen-/Angebotsplan geöffnet. Bitte erfragen unter Tel. 603 10 80.
Der Mädchenladen im Gemeinschaftshaus bleibt leider noch geschlossen.
______________
Lipschitzkids bieten ein eingeschränktes Angebot und vor allem draußen. Tel. 29 36 88 43
______________
Wilde Hütte bieten Programm für max. 6 BesucherInnen. Der offene Bereich ist noch geschlossen. Tel. 604 10 93
_______________
Jugendclub Ufo. Bitte vorher anmelden am Tag des Besuches zwischen 10-14:00 Uhr unter 60 33 355. Max. 6 Personen gleichzeitig.
Pro Anmeldung gibt es ein Besuchszeitfenster von 2 Stunden. Bei Eintritt muss ein Ausweis (Schülerausweis, Personalausweis) und eine Telefonnummer eines Erziehungsberechtigten vorgezeigt werden.
_______________
Diakonie Haltestelle Neukölln Süd. Ab 02.06.: Mo.-Fr. von 9 bis 17 Uhr für telefonische Anfragen/ Beratungen und nach Terminvereinbarung auch wieder persönliche Beratungen. Unsere offene Sprechstunde bleibt noch geschlossen, Gruppenangebote für Menschen mit einem Pflegegrad ebenfalls. Tel. 39 20 62 91.