Sie befinden sich hier: Zukunft Stadtgrün


Zukunft Stadtgrün

Zukunft Stadtgrün Gropiusstadt

Die Gropiusstadt bewegt

Nachdem die S.T.E.R.N. GmbH bereits seit 2005 in der Gropiusstadt im Rahmen des Städtebauförderpro-gramms Soziale Stadt mit dem dortigen Quartiersmanagement und der Gebietskoordination beauftragt ist, erfolgte im Oktober 2017 die Erweiterung des Auftrags um die Gebietskoordination für das Städtebauförderprogramm Zukunft Stadtgrün.

Dem Bezirksamt Neukölln sind aus dem Bund-Länder-Programm Zukunft Stadtgrün Fördermittel bewilligt worden, mit denen in den nächsten Jahren Barrieren für Fußgänger, Spielende, Sporttreibende und Radfahrer beseitigt, die Orientierung im Quartier verbessert und die Aufenthaltsqualität im öffentlichen Grün- und Straßenraum gesteigert werden sollen.  

Als erstes Bauprojekt ist der Brunnen an der Lipschitzallee am 11. Juli 2019 durch den Bezirksbürgermeister Martin Hikel feierlich eingeweiht worden. Mehr als 250 GropiusstädterInnen und zahlreiche Gäste haben den Moment genossen, als die 5m hohe Fontäne aktiviert wurde. Dazu gab es zahlreiche Aktionen von Tessa e.V., dem Impuls e.V. und Brandt e.V. und ein Catering eines lokalen türkischen Bistros aus dem Wutzky-Center. In weniger als einem halben Jahr Bauzeit erfolgte eine umfassende Erneuerung der Brunnentechnik für Wasser und Elektrik, der Brunnenschale und des Umfelds. Damit hat die Gropiusstadt ein weiteres Stück Lebensqualität erhalten.

Bislang wurden für die Planung und die Realisierung von Maßnahmen in der Gropiusstadt insgesamt rund 4,9 Millionen Euro durch das Förderprogramm in Aussicht gestellt. Derzeit werden vor allem Studien und Planungen zur Qualifizierung des Grün- und Freiraums im Stadtteil erarbeitet. Die Maßnahmen sollen lau-fend durch verschiedene Beteiligungsformate begleitet werden, zu denen die Gropiusststädter Bürger eingeladen werden. Die Umsetzung der Baumaßnahmen erfolgt vor allem ab 2020.

Weitere Informationen zum Förderprogramm Zukunft Stadtgrün erhalten Siehier und unter http://www.bmub.bund.de/themen/stadt-wohnen/staedtebau-foerderung/zukunft-stadtgruen/

 

Quartiersräte über "20 Jahre Soziale Stadt" und Verstetigung
 

Veranstaltungen

Do 19.09. 15 - 16.30 Uhr
Ernährung als Medizin
Selbsthilfezentrum, Lipschitzallee 80
Anmeldung erbeten unter Tel. 605 66 00

Sa 28.09.  15 - 20 Uhr
Tag der Offenen Tür
Stadtvilla Global, Otto-Wels-Ring 37

Sa 28.09.  17 Uhr
Von Klassik bis Pop - Akkordeonorchester
Gemeinschaftshaus, Großer Saal